Posaunenchor Isselhorst

Wir machen
Musik

Wann

Posaunenchor Isselhorst

Wie kann ich mitmachen?

Kontakt

Freitags sind
die Proben!

Um 20:00 Uhr im Gemeindehaus Isselhorst
Steinhagener Str. 32
33334 Gütersloh

Seit September probt der Jugendchor Freitags von 18:00 bis 19:00 Uhr ebenfalls im Gemeindehaus

Wann?

Was machen wir?

Was machen wir?

Geburtstage | Beerdigungen | Hochzeiten | Sommerblasen | Konzerte | Gottesdienste | Adventsblasen

Wir sind auch auf Instagram Facebook

Der Verein

Im Gründungsjahr 1886 war der Stamm der Mitglieder noch recht klein. Die meisten Bläser stellte zu jener Zeit die Bauerschaft Holtkamp. Den Isselhorstern war von ihrer inneren Einstellung her die Sache zu fromm, die Holler lehnten ab und für Niehorst und Ebbesloh war die Entfernung wegen schlechter Wege und fehlender Fahrräder zu weit. Im Laufe der Zeit entwickelte sich der Chor zu einem festen Bestandteil des Gemeindelebens. So war man bei Feiern und Treffen auf den Höfen mit dabei. Seit 1900 blies der Posaunenchor auch bei Beerdigungen und erfreute Alte und Kranke in der Gemeinde mit seinem Besuchsdienst. Auf Wunsch des Presbyteriums wurde ab 1901 bei festlichen Gelegenheiten auch im Gottesdienst mitgewirkt.

Mehr lesen

Jedes Jahr im Herbst versammelten sich alle Vereinsgruppen mit der ganzen Gemeinde auf irgendeinem Hof im Kirchspiel. Zu diesen Ereignissen spielte der Posaunenchor mit Trommeln, Pauken und Becken Marschmusik.

Am 28. Februar 1928 fand unter dem Posaunengeneral Johannes Kuhlo in Bethel ein Lehrgang für Chorleiter und fortgeschrittene Bläser statt, an dem auch zwei Mitglieder des Posaunenchores aus Isselhorst teilnahmen. Der Geist aus den Tagen in Bethel stand unter dem frei wiedergegebenen Motto des Philipper 4 Vers 8: „Was lieblich ist und wohllautet, sei es eine Tugend, sei es ein Lob, dem denket nacht.“ Das wurde nun auch in Isselhorst praktiziert.

Am 14. Juni 1936 feierte der PCI sein 50jähriges Bestehen. Ernst Imkamp leitete den Chor und Pastor Wiehage berichtete aus der Geschichte. Der PCI war zu der Zeit Mitglied in der von Pastor Kuhlo geleiteten evangelischen Posaunenmission in einem Reichsverbund der evangelischen Kirchenmusik und konnte so dem Spielverbot des Nationalsozialismus entgehen.

Zur 900-Jahr-Feier von Isselhorst 1950 rundete der PCI die Gemeinschaftsleistung der Vereine inklusive Gottesdienst und Festumzug mit Marschmusik ab.

Am 7. Oktober 1955 wurde in der ersten Generalversammlung des Posaunenchores ein eigener Vorstand gewählt, um den Chorleiter zu entlasten und dafür Sorge zu tragen, die Interessen und Aufgaben des Chores wahrzunehmen.

1961 konnte der Chor auf sein 75jähriges Bestehen zurückblicken. In seinem Grußwort der Kirchengemeinde an den PCI schrieb Pastor Wiehage: „Warum eine 75-Jahr-Feier? Der Roggenhalm soll es uns deuten. Er wächst nicht immerzu, sondern bildet Halmknoten und Ruhepunkte, dann steht er wieder auf.“ An diesem Jubiläum nahm noch 92jährig der letzte Mitbegründer des Posaunenchores, Heinrich Hollmann aus der Hambrinker Heide, teil.

Der Keim eines ganz besonderen Ereignisses liegt in den Jahren 1964 bis 1965: Herr Struckmeier, der Schulleiter, hatte im Winterhalbjahr die Möglichkeit eingeräumt, eine Doppelstunde pro Woche Unterricht zu erteilen. Dazu meldeten sich ausnahmslos alle Jungen des achten Schuljahres an. Aktiv bläst davon heute noch Rudolf Bethlehem.

Als ein Meilenstein in der Geschichte des Chores ist das Jahr 1972 in die Chroniken eingegangen. Mit Christiane Döring, Henrike Oppermann, Birgit Koch und Stefanie Peters traten erstmals Mädchen in den Chor ein. Sie wurden gemeinsam mit ihren männlichen Bläserkollegen allesamt von Helmut Koch ausgebildet, der diese mühevolle Aufgabe ab 1959 als zweiter Chorleiter, zu dem er 1955 berufen wurde, übernahm.

1972 musste dann leider das Blasen bei Beerdigungen aufgegeben werden. Es waren immer sechs bis acht Bläser für einen solchen Einsatz notwendig, die an Nachmittagen unter der Woche nicht mehr zur Verfügung standen.

Ebenfalls in diesem Jahr gestaltete der PCI erstmalig in Eigenverantwortung den Kulturabend zum Auftakt des Heimatfestes. Die Ausgestaltung eines solchen Abends brachte zwar zusätzlich noch mehr fremdfamiliäre Termine mit sich, aber es hat sich im Laufe der Jahre gezeigt, dass wir durch die Musik mitreißende Darbietungen gestalteten, wie kaum ein anderer Verein es vermochte. Durch jährlich stattfindende Lutterwaldabende hatten wir doch schon Erfahrungen in der Ausgestaltung eines solchen Events sammeln können.

Am 4. Februar 1978 konnte unser Chorleiter Ernst Imkamp sein 50jähriges Jubiläum feiern. Aus diesem wohl überaus seltenen Anlass fand eine geistliche Abendmusik in der Kirche statt. Zum Schluss dieses Konzertes wurde das Große Halleluja von Georg Friedrich Händel doppelchörig zu Gehör gebracht.

1977 beschloss der Chor, das Geburtstagsblasen aufgrund der Vielzahl der Anlässe einzuschränken. In diesem Jahr wurde zu 104 Geburtstagen geblasen. 2010 waren es 84 und 4 goldene Hochzeiten.

Ab 1978 wurde dann erstmalig zum 80. Geburtstag geblasen und dann erst wieder ab 85 Jahre.

Um dem nur mäßigen Übungsstundenbesuch in den Sommermonaten entgegen zu wirken, wurde 1978 vom Vorstand angeregt, die Proben vom Gemeindehaus in die Gärten der Mitglieder zu verlegen. Kaum eine Idee ist mit so viel Begeisterung und Zuspruch bis in die Gegenwart getragen worden. Mit der Zeit erreichten uns Einladungen der Kichspielmitbürger, in ihrem Garten konzertant für deren Gäste tätig zu werden.

Im Jahr 1986 feierte der PCI sein 100jähriges Bestehen. Schon damals umfasste der Chor inklusive der Jungbläser 53 Aktive. Imposante Bilder dieses Ereignisses weisen viele Isselhorster auch als passive Mitglieder des Chores aus.

In einer Festschrift hat Ernst Imkamp die gesamte Geschichte des PCI Revue passieren lassen.

Am 7. September 1990 haben wir wieder den kulturellen Teil des Heimatfestes gestaltet. Unser Motto: „Eine Reise durch Deutschland“. Nach dem Fall der Mauer hatten wir auch den Osten in unsere Fahrt mit dem Zug einbezogen. Wir wurden sogar überredet, noch eine dritte Aufführung zu geben, weil die Nachfrage an den beiden etablierten Tagen nicht befriedigt werden konnte.

Am 16. und 18. Juni 2000 ließen wir es dann richtig krachen. Zur 950-Jahr-Feier gestalteten wir einen Heimatabend. Jetzt flogen wir mit dem Flugzeug und bereisten die ganze Welt. Von Plattdeutsch über „Lobet den Herrn“ bis zur Erotik pur war in diesem Programm alles enthalten. Die künstlerische Vielfalt, die Außendarstellung und Wahrnehmung des PCI  an diesem Abend ging in ein himmlisches Vergnügen über. 

Am 22. August 2009 machte sich eine große Gruppe unseres Chores per Bus auf nach Rademin. Anlass war die Hochzeit unseres Mitglieds Rolf Tegelbeckers. Wir waren zum Musizieren und zum Feiern geladen, kamen dieser Aufforderung ausgiebig nach und blieben bis zum nächsten Tag, um nach einem guten Frühstück die Rückfahrt anzutreten. 

Die Botschaft, Freude zu verbreiten, haben wir immer in unserem Gepäck. Wer denkt nicht gerne an das Gesicht von Thomas Limberg, wenn wir morgens gegen 8.30 Uhr am ersten Advent vor seiner Haustür stehen. Wenn wir an allen Adventssonntagen nach Möglichkeit mit dem Fahrrad von Haus zu Haus radeln und mit „Macht hoch die Tür“ den Advent ankündigen. Oder wenn wir beim Geburtstagsblasen auf jemanden stoßen, der über 90jährig noch jede Strophe der Choräle mit einer unsagbaren Freude, die man vom Gesicht ablesen kann, mitsingt. Diese Momente entschädigen für jede Mühe.

Instrumente

Bei uns gibt's diese

Instrumente

In unserem Posaunenchor können unterschiedlichste Instrumente Anklang finden. Von hohen bis tiefen Tönen ist dabei alles vertreten. Hier wollen wir euch unsere unterschiedlichen Instrumente vorstellen:

Der Vorstand

Heiner Breitenströter I 1. Chorleiter

Baujahr:
1960
Instrument:
Tenorhorn & Bariton
Stimme:
Tenor & Hochbass
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
Motiviert durch meinen Vater 
Wie lange spielst du schon?
Seit 1973
W
as ist dein Liebslingsevent im Posaunenchor?
Adventsblasen und Sommerblasen
An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?
Die Fahrten zu  Rolf Tegelbeckers nach Rademin
Hast du ein Liebslingsstück?
Großes Halleluja von Händel aus dem Messias 
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?
Die Gemeinschaft und das Miteinander 

Jan Schwabedissen I 2. Chorleiter

Baujahr:
1988
Instrument:
Euphonium & Tuba
Stimme:
Tenor & Bass
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
Ein guter Freund nahm mich damals mit zur Probe und es hat mir musikalisch und zwischenmenschlich sehr gut gefallen. 
Wie lange spielst du schon?
21 Jahre und 19 Jahre im PCI
W
as ist dein Liebslingsevent im Posaunenchor?
Das Adventsblasen
An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?
Es gibt unzählige, die durch die Musik und die Menschen einzigartig sind und besonders in Erinnerung bleiben.
Hast du ein Liebslingsstück?
"Highland Cathedral"
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?
Mir gefällt besonders, dass wir sowohl das kirchliche Leben als auch das weltliche Leben in Isselhorst musikalisch mitgestalten und bereichern.

Regine Meiners I Schriftführerin

Baujahr:
1991
Instrument:
Posaune
Stimme:
Tenor
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
Eine Freundin hat im Posaunenchor gespielt und nach einem Schnuppertag bin ich auch dabei geblieben.
Wie lange spielst du schon?
18 Jahre
W
as ist dein Liebslingsevent im Posaunenchor?
Die Konzerte im Sommer 
An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?
Das Sommerkonzert zu meinem 18. Geburtstag und der Auftritt in der Stadthalle Gütersloh.
Hast du ein Liebslingsstück?
"Bésame mucho"
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?
Dass wir wie eine große Familie sind.

Jürgen Schreiber I 2. Vorsitzender

Baujahr:
1969
Instrument:
Trompete
Stimme:
Sopran
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?

Wie lange spielst du schon?

W
as ist dein Liebslingsevent im Posaunenchor?

An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?

Hast du ein Liebslingsstück?

Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?

Martin Schwake I Kassenwart

Baujahr:
1966
Instrument:
Trompete
Stimme:
Sopran
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
Ich mag es gemeinsam zu musizieren und den Klang der Instrumente  
Wie lange spielst du schon?
40 Jahre
W
as ist dein Liebslingsevent im Posaunenchor?
Vieles. Ergebnisse in der Gemeinde zusammen. 
An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?
Ausflüge mit dem Chor mit Übernachtung 
Hast du ein Liebslingsstück?
Viel
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?
Gemeinsam mit Jung und alt Musik zu machen

Alexander Breitenströter I Jugendwart

Baujahr:
2000
Instrument:
Tuba & Euphonium
Stimme:
Bass
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
Meine Familie spielt seit Jahren im PCI.
Wie lange spielst du schon?
13 Jahre
W
as ist dein Liebslingsevent im Posaunenchor?
Adventsblasen, das Sommerblasen und das Patronatsfest
An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?
Sommerblasen
Hast du ein Liebslingsstück?
Vater deine Liebe
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?
Die Gemeinschaft und das Miteinander verschiedener Altersklassen.

Fabian Kügler I 1. Vorsitzender

Baujahr:
1988
Instrument:
Trompete
Stimme:
Sopran
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
Weil ich als 15/16jähriger mit zur Probe  genommen wurde. Vorher hatte ich bereits wo anders Trompete gespielt. 
Wie lange spielst du schon?
Knapp 20 Jahre
W
as ist dein Liebslingsevent im Posaunenchor?
Alles um die Weihnachtszeit. Eigene Konzerte/Events. 
An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?
Heimatabend 2013 und PCI meets Feuerwehr. 
Hast du ein Liebslingsstück?
Tochter Zion ( Ist das einzige Stück, was ich auswendig kann :-D) 
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?
Das gemeinsame musizieren und das gemeinsame gesellig sein von jung bis „alt“. 

Die Mitglieder

Johannes Lücke

Baujahr:
2005
Instrument:
Posaune
Stimme:
Tenor
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
Weil es die Möglichkeit bot, in Isselhorst Blasmusik zu machen.
Wie lange spielst du schon?
8 Jahre
Was ist dein Lieblingsevent?
Das Adventsblasen
An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?
Mein erstes Adventsblasen am 2. Advent 2020
Hast du ein Lieblingsstück?
"Macht hoch die Tür", am besten nachts.
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?
Die Gemeinschaft, die auch weit über die Musik als soche hinausgeht, wie z.B. beim Zusammensein nach den Proben.

Oliver Rethage

Baujahr:
1976
Instrument:
Bariton
Stimme:
Bass
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
Im Prinzip durch meine Eltern.
Wie lange spielst du schon?
33 Jahre
Was ist dein Lieblingsevent?
Adventsblasen / Sommerblasen
An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?
Heimatabende, "Eine Reise durch Deutschland", "Eine Reise durch Europa", "Grand Hotel", Sommerblasen bei Bresch, da hab ich Svenja kennengelernt
Hast du ein Lieblingsstück?
Das würde die Liste sprengen... "Dalton Ska", "Moskau", "Walzer Nr II", "Tschaikowsky" aber auch Märsche, Polka und Walzer 
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?
Die große Bandbreite unserer Musikstücke und die großartige Gemeinschaft zwischen Jung und Alt.

Roman Gericke

Baujahr:
1999
Instrument:
Trompete
Stimme:
Sopran
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
Besuch von einer Abordnung in der Grundschule.
Wie lange spielst du schon?
17 Jahre
Was ist dein Lieblingsevent?
Das Adventsblasen
An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?
Chorfahrt nach Rademin.
Hast du ein Lieblingsstück?
"Hey Jude" und  "Vater deine Liebe"
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?
Die Gemeinschaft zwischen Jung und Alt.

Georg Viertmann

Instrument:
Posaune
Stimme:
immer besser
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
Christliche Arbeit in der Gemeinde nach der Konfirmation.
Wie lange spielst du schon?
42 Jahre
Was ist dein Lieblingsevent?
Geburtstagsblasen, Sommerblasen, blasen für andere Leute UND mit diesen Leuten sprechen. Kultur vor Ort.
An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?
Konzert in der Stadthalle Gütersloh, bombastisch.
Hast du ein Lieblingsstück?
"Ich liebe meinen Gott"
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?
Ganz jung und ganz alt zusammen, ich wurde als Jugendlicher von 50-Jährigen aufgenommen, als wenn ich ihr Kumpel wäre.

Holger Westkämper

Baujahr:
1987
Instrument:
Trompete
Stimme:
1. Stimme (Sopran)
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
Weil ich gerne selbst Musik mache und meine Familie (darunter einige aktive und ehemals aktive Mitglieder) mich für den PCI begeistert haben.
Wie lange spielst du schon?
seit ca 25 Jahren
Was ist dein Lieblingsevent?
Adventsblasen
An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?
PCI meets Feuerwehr
Hast du ein Lieblingsstück?
Nein, unser Repertoire ist zu breit und zu groß, um mich auf ein Stück festzulegen.
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?
Die tolle und heterogene Gemeinschaft.

Henrik Brinkmann

Baujahr:
2006
Instrument:
Tenorhorn
Stimme:
Bass
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
Unser Papa spielt schon sehr lange und mit viel Freude im Posaunenchor. Das hat meine Schwestern und mich sofort dazu bewogen, der Jungbläsergruppe 2017 beizutreten.
Wie lange spielst du schon?
Ich spiele seit nunmehr fünf Jahren Tenorhorn.
Was ist dein Lieblingsevent?
Das „Adventsblasen“ gefällt mir besonders gut.
An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?
Chorfahrt nach Rademin.
Hast du ein Lieblingsstück?
"Highland Cathedral"
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?
Mir gefällt besonders gut die Geselligkeit und das Miteinander von Jung und Alt.

Thomas Limberg

Baujahr:
1968
Instrument:
Posaune
Stimme:
Bass
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?

Wie lange spielst du schon?

Was ist dein Lieblingsevent?

An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?

Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?

Christiane Flöthmann

Baujahr:
1962
Instrument:
Trompete
Stimme:
Alt
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
Ich wollte schon mit 10 Jahren das gleiche Instrument spielen wie mein Vater.
Wie lange spielst du schon?
49 Jahre
Was ist dein Lieblingsevent?
Konzerte mit schwungvollen Stücken.
An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?
Verschiedene Konzerte und Ausflüge zu unserem Chormitglied Rolf.
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?
Die Vielfalt der Musikstücke und der soziale Zusammenhalt.

Oliver

Alter:
40
Instrument:
Trompete
Stimme:
Sopran & Alt
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
In Gemeinschaft zu musizieren.
Wie lange spielst du schon?
Seit dem 12 Lebensjahr mit 8 Jahren berufsbedingter Unterbrechung
Was ist dein Lieblingsevent?
Gibt es nicht - Alle musikalische Jahreszeiten haben etwas für sich.
An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?
Kirchentage in jungen Jahren als Jungbläser in der Gemeinschaft, Jungbläserausflüge, aktuelle Bläserwochenenden
Hast du ein Lieblingsstück?
Unter anderem "Coro Festivo" von JS-Bach aber da gibt es noch das ein und andere Stück mehr
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?
Der sehr große, gut klingende Chor, die große Bereitschaft zum ständigen Proben und die Einsatz-Teilnahme, die Liedauswahl des Chorleiters

Frank Redecker

Baujahr:
1984
Instrument:
Tenorhorn
Stimme:
Tenor
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
Da mein Vater auch hier im Chor spielt, habe ich es auch mal probiert und bin dabei geblieben.
Wie lange spielst du schon?
seit 1997
Was ist dein Lieblingsevent?
Das Sommerblasen
An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?
Das sind so viele.
Hast du ein Lieblingsstück?
"Hey Jude" von den Beatles
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?
Die tolle Gemeinschaft.

Martin Flöthmann

Baujahr:
1954
Instrument:
Flügelhorn
Stimme:
2. Stimme (Alt)
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
Weil es mir einfach Spaß macht und der Kontakt mit super netten Menschen.
Wie lange spielst du schon?
ungefähr 55 Jahre
Was ist dein Lieblingsevent?
Kann ich nicht sagen. Jedes Event zu seiner Zeit sagt mir zu.
An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?
950 Jahrfeier 2000
Hast du ein Lieblingsstück?
"Hey Jude"
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?
Die abwechslungsreiche Geselligkeit.

Michael Brinkmann

Baujahr:
1973
Instrument:
Trompete
Stimme:
Alt
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
Gute Frage? Die Musik gefiel mir und mein Cousin war mir eventuell ein Vorbild.
Wie lange spielst du schon?
Gut 40 Jahre mit kleiner Unterbrechung angefangen im Posaunenchor Jöllenbeck.
Was ist dein Lieblingsevent?
Adventsblasen
An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?
Heimatabend in der Festhalle
Hast du ein Lieblingsstück?
"Highland Cathedral"
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?
Die Geselligkeit von Jung bis Alt. Als Hinzugezogener kannte ich in Isselhorst kaum einen. Dieses Problem löst man bestens in dem man aktives Mitglied im Posaunenchor wird. 

Nicolas Breitenströter

Baujahr:
2002
Instrument:

Tenorhorn
Stimme:
Tenor
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
über meine Familie
Wie lange spielst du schon?
etwa 10 Jahre
Was ist dein Lieblingsevent?
Sommerblasen
An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?
Heimatabend 2013
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?
Die Gemeinschaft und die Events im Sommer

Wolfgang Redecker

Baujahr:
1960
Instrument:
Flügelhorn
Stimme:
Erste Stimme (Sopran)
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
Mein Vater war auch drin, mir hat die Musik gefallen und dann bin ich auch angefangen.
Wie lange spielst du schon?
knapp 50 Jahre
Was ist dein Lieblingsevent?
Gibt es eigentlich nicht.
An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?
Heimatfest Anfang 2000
Hast du ein Lieblingsstück?
Nein, evtl 488EG
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?
Die Gemeinschaft und der Zusammenhalt egal wie alt man ist. Generationsübergreifend

Heike Breitenströter

Baujahr:
1976
Instrument:
Trompete
Stimme:
Alt
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
Weiß ich nicht mehr genau, ist lange her, aber meine Freundin hat auch mitgemacht.
Wie lange spielst du schon?
34 Jahre
Was ist dein Liebslingsevent im Posaunenchor?
Das Sommerblasen
An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?
Viele gemeinsame Feste.
Hast du ein Liebslingsstück?
"North and South"
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?
Ungezwungenes und nettes Miteinander.

Martin Köster

Baujahr:
1968
Instrument:
Flügelhorn
Stimme:
Sopran
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
Ich habe mal in der Kirche das "Große Halleeluja" gehört. Das hat mich beeindruckt und neugierig gemacht.
Wie lange spielst du schon?
ca. 40 Jahre
Was ist dein Liebslingsevent im Posaunenchor?
Die Gemeinschaft nach der Chorprobe.
An welches Erlebnis erinnerst du dich gerne zurück?
1000 schöne Sommerblasen, Adventsblasen, Konzerte und DAS Feuerwehrfest.
Hast du ein Liebslingsstück?
"Hey Jude"
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?
Die Gemeinschaft von Jung und Alt.

Anne-Sophie Brinkmann

Baujahr:
2004
Instrument:
Tenorhorn
Stimme:
Tenor
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
Über unseren Papa haben wir immer wieder Einblicke in das Musizieren und das gesellige Miteinander im PCI bekommen, sodass ich mit meinen Geschwistern 2017 mit der neuen Jungbläser-Gruppe selber begonnen habe.
Wie lange spielst du schon?
5 Jahre
Was ist dein Lieblingsevent?
Das Adventsblasen früh morgens.
Hast du ein Lieblingsstück?
"Highland Cathedral"
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?
Ich finde es sehr besonders, dass Jung und Alt miteinander musizieren. Auch das gesellige Miteinander quer durch die verschieden Altersklassen kommt dabei nie zu kurz. 

Julius Freitag

Baujahr:
1999
Instrument:
Schlagzeug

Warum hast du im Posaunenchor angefangen?

Familiäre Werbemaßnahmen haben gezündet


Wie lange spielst du schon?

Seit 9 Jahren

Was ist dein Lieblingsevent?

Sommerblasen

An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?

Beach Party 


Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?

Die Gemeinschaft und gemeinsame Feiern 

Judith Roth

Alter:
36
Instrument:
Flügelhorn
Stimme:
2. Stimme
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
Mein Nachbar hat mich darauf aufmerksam gemacht.
Wie lange spielst du schon?
über 20 Jahre
Was ist dein Lieblingsevent?
Sommerblasen
An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?
Jungbläserfreizeiten zu begleiten
Hast du ein Lieblingsstück?
"Hey Jude"
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?

Die Gemeinschaft und das gemeinsame musizieren.

Diane Spiekerkötter

Instrument:
Flügelhorn
Stimme:
Alt
Warum hast du im Posaunenchor angefangen?
Der Verein wurde mir empfohlen, außerdem ist er in meiner Nähe.
Wie lange spielst du schon?
11 Jahre
Was ist dein Lieblingsevent?
Sommerblasen
Hast du ein Liebslingsstück?
"Wilhelm Tell", "Y.M.C.A"
An welches Ereignis erinnerst du dich gerne zurück?
Zum Beispiel die Feier bei Rolf in Rademin.
Was gefällt dir besonders im Posaunenchor Isselhorst?

Abwechslungsreiche Programme, nette Gesellschaft

Spenden

Als gemeinnütziger Verein finanzieren wir uns aus eigenen Mitteln.

Die Neuanschaffungen und Instandsetzungen von Instrumenten, die Anschaffung neuen Notenmaterials, die Durchführung von Probenfreizeiten, Organisation von Konzerten und vieles mehr wird von unseren Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert.

Wenn Ihr die vielfältige Arbeit unseres Posaunenchores unterstützen möchtet, freuen wir uns sehr über eine Spende.

Posaunenchor Isselhorst
IBAN: DE62 4786 0125 0201 6436 00
BIC: GENODEM1GTL

Gerne stellen wir dafür eine vom Finanzamt anerkannte Spendenbescheinigung aus.

Anfahrt

Kontaktiert uns:

Wir freuen uns von euch zu hören.

Impressum


Angaben gemäß § 5 TMG:

Posaunenchor Isselhorst
Hovestrang 182a
33334 Gütersloh

Vertreten durch:
Heiner Breitenströter

Kontakt:
Telefon: +49 172 6033741
E-Mail: info@posaunenchor-isselhorst.de

Bankverbindung:
Zahlungsempfänger:
Posaunenchor Isselhorst
IBAN:
DE62 4786 0125 0201 6436 00

Steuernummer:
351/5913/7897

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Fabian Kügler
Entenweg 11a
33335 Gütersloh

 

§

Image